Brauche ich eine Atemtechnik zur Geburt?

11 May 2016

Beitrag von

Das Einüben von bestimmten Atemtechniken um die Wehen besser veratmen zu können ist veraltet! Du musst dich nicht mit intensiver Atemtechnik und dem einüben diese kümmern, da alle Regeln, besonders bei langen Geburten zu anstrengend und zu erschöpfend sind.  Die  Atem- und Hechelübungen in den Geburtsvorbereitungskursen sind bei Untersuchungen als ineffektiv bewertet worden. Wichtig; die Luft während der Wehe nicht anhalten und möglichst lange ausatmen.

 

In den Wehenpause zu deinem eigenen Rhythmus finden.  Während des Köpfchen geboren wird und wenn dein Druck mit zu drücken zu stark stelle dir eine Torte mit hundert Kerzen vor. Und jetzt nicht Luft holen und alle auspusten sondern mit einem kleinen Einatemzug je - d - e ein-zel- e Ker- ze- auspusten. Oder wenn die Hebamme die gut unterstützung dem Druck nach Gefühl nachgeben und leicht und mir Gefühl mit dem Druck der Wehe dein Baby raus schieben.

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 6, 2016

May 3, 2016

April 25, 2016

April 12, 2016

April 7, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folge uns:
  • Facebook Basic Square

© 2015 - 2019 @haberkorn-office

Janette Harazin
Hebamme

Tel.: 0176 / 48275197