Schimmel in der Trinkflasche

2 Apr 2016

Beitrag von

Ich bin wirklich kein Sauberkeitsfanatiker ... und der Meinung, daß ein "wenig" nicht schaden kann. Als Kind habe ich auch mal am Regenwurm gelutscht ;-) aber seitdem meine Rakete auf der Welt ist, wasche ich zb. seine Trinkflaschen gern besonders heiß aus und so weiter und so fort. Ist einfach so!

Und seitdem ich das hier gelesen und gesehen habe, guck ich noch 2x häufiger nach, ob auch alles sauber ist. Igitt!!

 

"(...) Simon O'kanada ist sauer. Der Vater aus Alberta wunderte sich, warum sein Kind ständig krank war. Er kam auf die Idee, die Trinkflasche des Kleinen genauer zu untersuchen und nahm sie auseinander. Er machte sich auch die Mühe, den Auslaufschutz am Nuckel aufzubrechen (was ohne Gewalt gar nicht möglich ist) und machte eine widerliche Entdeckung: das Innere des Teils war mit einer dicken schwarzen Schimmelschicht überzogen. Schimmel ist bekanntlich gesundheitsgefährdend - besonders für kleine Kinder. Die Eltern hatten die Flasche regelmäßig abgespült, doch da sich der Auslaufschutz nicht auseinandernehmen lässt, blieb der Gammel darin unentdeckt. Auch Penny Powell, eine Freundin Simons, untersuchte daraufhin ihre Tommee-Tippee-Trinkflaschen - mit dem gleichen Ergebnis.(...)"

 

Lest den ganzen Artikel bitte hier: "Schimmel in Trinkflaschen"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Worauf Ihr achten solltet: 

 

--> sind alle Teile der Flasche leicht auseinanderzunehmen? Kann man sie einzeln abwaschen und spülen?

 

--> Denkt daran: auch, wenn Euer Kind nur Wasser aus der Flasche trinkt, können sich Bakterien und Schimmel sammeln/bilden!

 

--> ab einem Jahr kann man dazu versuchen, auf Becher oder Gläser umzusteigen ;-)

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 6, 2016

May 3, 2016

April 25, 2016

April 12, 2016

April 7, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folge uns:
  • Facebook Basic Square

© 2015 - 2019 @haberkorn-office

Janette Harazin
Hebamme

Tel.: 0176 / 48275197