Die Sache mit dem Schnuller

1 Apr 2016

Beitrag von

Geliebtes gehasstes Thema.. es gibt unterschiedliche Aussagen, ab wann man einen geben darf. Es geht gar nicht darum, ob ich es gut oder schlecht finde, wenn ein Kind einen Schnuller bekommt! Es geht mir um einige Regeln, die es zu bedenken gilt.

Es gibt Berichte von "nach 6 Wochen darf man erst einen Schnuller geben" ... andere "erst nach 10 Tagen sollte ein Baby einen Schnuller bekommen".

 

Fakt ist: der Zeitpunkt spielt eigentlich keine Rolle! Sondern die Umstände! Wenn ein Frau stillen möchte, dann muss erst das Stillen klappen. Keine wunden Brustwarzen, Hütchen oder Flaschen. Das Kind sollte in jeder Position gestillt werden können und an Gewicht zu nehmen, und das Stillen ist schmerzfrei und angenehm.

Wenn frau dann nicht als Schnuller für das Baby funktionieren möchte oder kann, was wiederum jede Frau für sich entscheiden muss, dann wäre der richtige Zeitpunkt mit einem Schnuller zu starten. Dieser sollte aber unbedingt die Form einer Brustwarze haben! Also möglichst rund oder halb rund!

 

Erst wenn das Kind gut mit Schnuller und Brust zurecht kommt, sollte eine Flasche (sofern gewünscht) gegeben werden. Der Sauger sollte die gleiche Form, wie der Schnuller haben. Wenn man sich entschieden hat nicht zu stillen, und mit Flasche füttern möchte oder muss, sollte auch hier dabei darauf geachtet werden, dass Flaschensauger und Schnuller die gleiche Form haben. Damit es Dein Baby einfacher hat.

Babys kommen nicht mit einem Schnuller auf die Welt ! Sie müssen das Schnullern erst lernen. Also wenn ein Kind den Schnuller ausspuckt heißt das in der Regel nicht, dass Dein Baby den Schnuller nicht möchte. Sondern nur, dass es noch nicht gelernt hat, daran zu saugen. Denn man muss völlig anders daran saugen als z.b. an der Brust.

Zum Schluß ... was mir sehr am Herzen liegt: wir Eltern trainieren den Babys den Schnuller an, weil wir nicht als Dauerlutscher herhalten wollen oder können.  Dann, liebe Eltern, lasst aber bitte das Kind entscheiden, wann es dieses überlebenswichtige Saugen
eines Neugeborenen als Kleinkind nicht mehr braucht. Nur weil das Weinen eines Drei Jährigen für uns einfacher zu ertragen ist , als das Weinen eines Neugeborenen, so leiden doch beide gleich, wenn man ihnen den geliebten Schnuller verweigert.

 

Lasst die Kinder sich selbst entwöhnen !

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 6, 2016

May 3, 2016

April 25, 2016

April 12, 2016

April 7, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folge uns:
  • Facebook Basic Square

© 2015 - 2019 @haberkorn-office

Janette Harazin
Hebamme

Tel.: 0176 / 48275197