das erste Drittel Deiner Schwangerschaft

29 Mar 2016

Beitrag von

Heute möchte ich Euch mal etwas über das erste Drittel der Schwangerschaft erzählen...

Die ersten drei Monate deiner Schwangerschaft ist hauptsächlich die Zeit der Umstellung. Freudige Gefühle, ambivalente Gefühle und Ängste wechseln sich meist ab. Die verunsichert dich vielleicht. Ab dem Moment, an dem du glaubst Schwanger zu sein, hast du Anspruch auf eine Hebamme. Sie kann dir deine Fragen beantworten und im Idealfall deine Ängste nehmen. Bei der heutigen politischen Situation der Hebammen, solltest du dich ganz früh um eine Hebamme deines Vertrauens kümmern und nicht erst wenn die ersten 12 Wochen deiner Schwangerschaft um sind.


Bis du die ersten Kindsbewegungen spüren kannst, werden noch einige Wochen vergehen. ...


Auch körperlich verändert sich einiges. Deine Brust beginnt schwerer zu werden, der Brustwarzenhof kann sich dunkler färben. Ein ziehen im Bauch, ähnlich wie Regelschmerzen, ist ebenfalls eine in der Regel harmlose Begleitung der Frühschwangerschaft. Du kannst es dir als Wachstums - Wehen vorstellen. Auch Übelkeit kann die plagen. Frage hier am besten die Hebamme deines Vertrauens und schaue hier im Blog immer mal nach, was du für Möglichkeiten hast, die Übelkeit in den Griff zu bekommen. Auch Müdigkeit und ein träger Darm können hormonell bedingt unangenehm werden. ... Hier wird dir die Hebamme ebenfalls helfen können.

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 6, 2016

May 3, 2016

April 25, 2016

April 12, 2016

April 7, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folge uns:
  • Facebook Basic Square

© 2015 - 2019 @haberkorn-office

Janette Harazin
Hebamme

Tel.: 0176 / 48275197