Ultraschall: gefährlich für das Baby?

24 Mar 2016

Beitrag von

Diese Frage muss ich sehr häufig beantworten und möchte Euch diesen Artikel ans Herz legen: 

 

Schadet häufiger Ultraschall in der Schwangerschaft dem ungeborenen Baby?, er ist auf hebammenwissen.info erschienen und erklärt sehr

gut den Ablauf einer Ultraschalluntersuchung, deren Anfänge..sowie dessen Auswirkungen. 

 

"(...) Aufgrund der vorliegenden Kenntnisse zu den Bioeffekten und zur Epidemiologie des Ultraschalls und angesichts des Leistungsspektrums der heute verwendeten Ultraschalldiagnosegeräte kann die Aussage „Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft sind sicher“ nicht getroffen werden.
 

Es erscheint deshalb vielmehr notwendig, auf Grund der unzureichenden und heute nicht mehr aktuellen epidemiologischen Forschungsergebnisse, im Interesse der ungeborenen Kinder und ihren Eltern, hier mehr Klarheit zu schaffen.

Allein der Verdacht auf Schädigungen sollte uns dazu veranlassen, äußerst zurückhaltend und verantwortungsvoll mit der Ultraschalldiagnostik umzugehen.

 

Es scheint daher empfehlenswert, von einer routinemäßigen Anwendung von Ultraschall in der Schwangerschaft abzusehen und diesen nur dann zu benutzen, wenn es wirklich notwendig ist, z.B. bei Verdacht auf eine Plazenta praevia, einer nicht eindeutig zu ertastenden Lage am Geburtstermin, bei einer Mehrlingsschwangerschaft, bei unklaren Blutungen in der Schwangerschaft oder auf Wunsch der Eltern wegen des Verdachts auf eine Fehlbildung."

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 6, 2016

May 3, 2016

April 25, 2016

April 12, 2016

April 7, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folge uns:
  • Facebook Basic Square

© 2015 - 2019 @haberkorn-office

Janette Harazin
Hebamme

Tel.: 0176 / 48275197